Developed in conjunction with Ext-Joom.com

  • header/image001.jpg
  • header/image002.gif
   

Besucher  

Besucher
4
Beiträge
2106
Anzahl Beitragshäufigkeit
1917305
   
   
   

Rempliner feiern Schützenfest

Details

Bevor der RSV am morgigen Sonntag beim Köllner SV 90 antritt, noch kurz der Spielbericht zum vergangenen Heimspiel gegen den Demminer SV Vorwärts. Nachdem der RSV letzte Woche mit 0:1 verloren hatte, konnte man diese Woche einiges wieder gut machen Der RSV begann stark und konnte bereits in der 4. Minute durch E. Stülpnagel, nach Vorarbeit von S. Hiltner mit 1:0 in Führung gehen. Im weiteren Spielverlauf konnte der RSV eine Vielzahl von Möglichkeiten nicht zum Ausbau der Führung nutzen. So kam der Gast in der 22. Minute zum 1:1 Ausgleich. Doch der RSV ließ sich nicht schocken und spielte weiter nach vorn. In der 36. Minute belohnte sich der RSV für seine Bemühungen. E. Stülpnagel konnte einen Abschlag des Rempliner Torwartes (P. Höhne) zur 2:1 Pausenführung verwandeln.  Mit dem ersten Angriff in der 2. Halbzeit kam der Gast, in der 46. Minute, zum überraschenden Ausgleich.

Bereits in der 49. Minute verwandelte S. Hiltner eine gefühlvolle Hereingabe von S. Ahrens zur erneuten Führung. In der 65. Minute konnte erneut S. Hiltner, nach Vorlage von E. Stülpnagel, auf 4:2 erhöhen.  Wie sooft in den letzten Spielen konnte sich der RSV in den letzten 10 Minuten noch steigern. In der 83. Minute konnte der gerade eingewechselte S. Bojahr, nach Vorlage von D. Strübing, auf 5:2 erhöhen. Doch auch da hatte der RSV noch nicht genug. So kam N. Böttcher, nach einer Ecke von S. Ahrens, in der 85. Minute zum 6:2. Das sollte aber an diesem Tag nicht alles gewesen sein. In der 87. Minute konnte S. Bojahr, nach erneuter Vorarbeit von D. Strübing, sein 2. Tor in diesem Spiel erzielen. In der 90. Minute konnte M. Hacker, nach Vorlage von N. Böttcher, sogar auf 8:2 erhöhen.  So kam der RSV zu einem, auch in dieser Höhe (nach Anzahl der Möglichkeiten), verdienten Heimsieg.

   
   
   

News